Kupferstich, S. Leitner, Schildkrötenpanzer

Bilddokumente

15026

Historische Bild- und Schriftgutsammlungen des Museums für Naturkunde

Bestand: Zool. Mus. Signatur: SI, Nachl. Schoepf II, Bl. 60

Zusammenstellung fünf verschiedener Schildkrötenpanzer jeweils in Aufsicht: Fig. 1: Testudo hermanni hermanni (Griechische Landschildkröte); Fig 2: Homopus areolatus (Areolen-Flachschildkröte) (?), vgl. Schöpf, 1792.1801, Tab. XXIII; Fig. 3: Psammobates geometricus L (Geometrische Schildkröte) ; Fig. 4: ?; Fig. 5: Emys orbicularis (L.) (Europäische Sumpfschildkröte); Kupferstich vermutl. aus: Georg Wolfgang Knorr, Deliciae naturae secta, oder auserlesenes Naturalien-Cabinet, welches aus den drey Reichen der Natur zeiget, was von curiösen Liebhabern aufbehalten und gesammelt zu werden verdienet [...] beschr. von Phil. Ludw. Statius Müller [...], Nürnberg: Knorr (Erben) 1766-67, Bd. II , S. 103. Die gedr. Zeile " Ex Museo Excell. [...] Christ. Jac. Trew. S.S." kann ein Hinweis darauf sein, dass die dargestellten Exemplare aus der Sammlung des Nürnberger Arztes und Naturforschers Christoph Jacob Trew (1695-1769) stammen. Georg Wolfgang Knorr (1707-1761), ebenfalls in Nürnberg lebend, war Kupferstecher, Kunsthändler und Herausgeber bzw. Verleger naturhistorischer Werke.

Kupferstich, S. Leitner, Schildkrötenpanzer
© Humboldt-Universität zu Berlin, Museum für Naturkunde

Fünf Schildkrötenpanzer verschiedener Arten

1767

Nachlass Johann David Schoepf

Johann Seb. Leitner (1715-1795; Stecher) nach Christian Leinberger (1706-1770; Zeichner)

a) Knorr Delec. Nat. II. pag. 102 [hss. mit Bleistift] b) 44. [hss. mit Bleistift] c) L.I. [gedr.] d) 1. T. graeca. [Ziffer gedr., Bez. hss. mit schwarzer Tinte] e) 2. ? [Ziffer gedr., Fragezeichen hss. mit schwarzer Tinte] f) T. carolina, in / in descript. [?] falso nuncupata. / ad [folgende Eintragung nicht entzifferbar] [hss. mit Bleistift] g) 3. T. geometrica [Ziffer gedr., Bez hss. mit schwarzer Tinte] h) 4. [gedr.] i) Testa, vestitu suo / corneo denudata / [Wort nicht lesbar] ac Nr. 5 / Speciei [?] [hss. mit Bleistift] j) 5 [gedr.] k) ad T. scorpio / idem / in descriptione / celata - / sed perperam l) Ex Museo Excell. D.D.Christ. Jac. Trew & Mulleri. [[gedr.] m) Knorr. deliciae Natur. Tom II. [Hss. mit schwarzer Tinte] n) Christian Leinberger delineavit 1767 [gedr.] o) S. Leitner jun. fecit. 81 [gedr.] p) 60 [hss. mit Bleistift]

a) Blattrand o.M. b) Blattrand o.r. c) Blattrand o.r. d) Blatt o.l. e) Blatt o.r. f) Blatt o.r. g) Blatt M. h) Blatt M. i) Blattrand u.l. j) Blatt M. k) Blatt M. l) Blatt u.M. m) Blatt u.M. n) Blattrand u.l. o) Blattrand u.r. p) Blattrand u

Blatt 34 x 23,5