Biografie, Ferdinand Tiemann

Personen

16704

1870 synthetisierte Tiemann erstmals TNT. Gemeinsam mit Wilhelm Haarmann synthetisierte er 1874 erstmals das Vanillin. Die nach ihm benannte Reimer-Tiemann-Reaktion entdeckte er gemeinsam mit Karl Ludwig Reimer. Sein Arbeitsgebiet an der Friedrich-Wilhelms-Universität war die Chemie der Riechstoffe, d.h. er leistete einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung der Konstitution von Inhaltsstoffen natürlicher Geruchs- und Geschmackskomplexe.

Prof.

1869 Mitarbeit im Hoffmann-Laboratorium Berlin
1887 Lehrtätigkeit an der Friedrich-Wilhelms-Universität, Berlin, zunächst als Privatdozent
1882 als ao. Prof. und 1890 als Honorarprof. für Chemie
Geheimer Regierungsrat der Universität Berlin

Rübeland (Ortsnamen A-Z)

1848-06-10

Meran (ital. Merano) (Ortsnamen A-Z)

1899-11-14

Studium der Chemie und Pharmazie am Collegium Carolinum in Braunschweig 1868 Apothekerexamen 1870 Promotion in Göttingen

Deutsche Akadmie der Naturforscher Leopoldina