Biografie, Johann Konstantin August Lucae

Personen

17261

Lucae veröffentlichte u.a. Die Schalleitung durch die Kopfknochen und ihre Bedeutung für die Diagnostik der Ohrenkrankheiten (1870) und Zur Entstehung und Behandlung der subjectiven Gehörsempfindungen (1884).

Prof. Dr.

1862 bei Rudolf Virchow am Pathologischen Institut in Berlin als praktizierender Otologe
1866-1905 nach der Habilitation an der Friedrich-Wilhelms-Universität, Berlin
Lehrtätigkeit ebenda, zunächst als Privatdozent
1871 als ao. Prof.
1899 o. Professor für Ohrenheilkunde
1874 Direktor der Universitätspoliklinik für Ohrenkrankheiten
1881 Leitung der von ihm mitbegründeten ersten stationären Universitätsklinik für Ohrenkrankheiten in Deutschland

Berlin (Ortsnamen A-Z)

1835-08-24

Berlin (Ortsnamen A-Z)

1911-03-17

Studium der Medizin in Berlin und Bonn 1859 Promotion zum Dr. med.