Biografie, Dietrich Schäfer

Personen

18739

Dietrich Schäfer, ein Schüler Heinrich Treitschkes und dessen Judenfeindschaft teilend, war Vertreter einer betont nationalen und politischen Historiographie. Er verstand sich als Erzieher des deutschen Volkes. Sein Hauptwerk "Deutsche Geschichte" (1904) erlebte bis weit in die NS-Zeit hinein viele Auflagen. Die Nationalsozialisten erkannten in ihm einen Vorderker.

Prof.

1877 ao. Prof. der Geschichte in Jena
1885 o. Prof. in Breslau
1888 Tübingen
1896 Heidelberg
1903 Berlin

Bremen (Ortsnamen A-Z)

1845-05-16

Berlin (Ortsnamen A-Z)

1929-01-12

Hanserezesse 1477-1530 (9 Bde., 1881-1913)

Studium der Geschichte in Jena, Heidelberg und Göttingen Promotion (1872)