Dermoplastik eines Igels

Plastische Objekte

8291

Zoologische Lehrsammlung

28.12.3.2-1

Halbdermoplastik eines Igels über montiertem Skelett
. Als Dermoplastik bezeichnet man ein Präparat, bei welchem eine Nachbildung des Körpers (meist aus Gips oder Kunststoff) mit der konservierten Originalhaut des Tieres überzogen wird.

Dermoplastik eines Igels
© Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Institut für Biologie/Vergleichende Zoologie

Habitus und Skelett eines Igels (Erinaceus europaeus)

um 1893

Habitus und Skelett eines Igels europäischer Igel (Erinaceus europaeus)

33 x 13 x 23 cm

None