Ausstellung

"Replikenwissen"
Laufzeit: 16. September 2017 – 31. März 2018
Ort: Tieranatomisches Theater
Philippstr. 12/13, Campus Nord, Haus 3
10115 B...

REPLIKEN WISSEN

Mehr als Originale – Ein Forschungsprojekt und eine Ausstellung widmen sich der weltweiten Verbreitung von archäologischen Repliken und deren vielfältigen Objektgeschichten.

Warum residieren Schlangengöttinnen in Berlin, Oxford, Cambridge, Heidelberg und Paris? Wie kommt der Thron von König Minos an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag und welche Rolle spielt er in der legendären Science-Fiction-Serie „Dr. Who“? Und wann wurde der Nestorbecher zuletzt auf der Kinoleinwand gesehen?

Die Ausstellung REPLIKEN WISSEN – Eine Archäologie vervielfältigter Vergangenheit im Tieranatomischen Theater folgt den Spuren solcher Kopien archäologischer Funde. Sie führen in die Sammlungen von Museen und Universitäten, in Justiz-Paläste, Luxusdampfer, Actionfilme und in die zeitgenössische Kunst. Ihre mannigfaltige Deutung und Verwendung heute und in der Vergangenheit zeigen, dass die Geschichte fortlaufend konstruiert wird; zwischen bruchstückhaftem Original und (Re-)konstruktion, zwischen Wahrheit und Mythos.

https://www.kulturtechnik.hu-berlin.de/de/content/repliken-wissen-eine-archaologie-vervielfaltigter-vergangenheit/