Wissenschaftliche Sammlungen

› Teil-Katalog der wissenschaftlichen Sammlungen

Sammlungen des Winckelmann-Instituts

Tiefes Schälchen mit Ringfuß

Bei dem Objekt handelt es sich um ein zweihenkliges tiefes Schälchen mit Ringfuß, von welchem ein Henkel fehlt. Das schwarzfigurige Gefäß ist innen gefirnisst und ist außen mit einem Bildstreifen verziert. Dieser zeigt vorderseitig zwei Silene, die einen Wagen ziehen, während hinterseitig ein schreitender Dionysos abgebildet ist. Den Abschluss bilden Henkelpalmetten.

© Humboldt-Universität zu Berlin, Winckelmann-Instiut, Antonia Weisse

Detailangaben

Eintragstyp Plastische Objekte
ID 57609
Inventar-Nr. D 455
Sachtitel Tiefes Schälchen mit Ringfuß
Datierung 7. - 5. Jh. v. Chr.
Herkunft D 449 - 457 erworben durch Fäulein Magarete Bieber in Rom, November 1913
Format Durchmesser: 7,1 cm
Erhaltungszustand Oberfläche teilw. stark abgerieben, ein Henkel abgebrochen, leichte Sinterspuren

Verschlagwortung