Wissenschaftliche Sammlungen

› Teil-Katalog der wissenschaftlichen Sammlungen

Sammlungen des Winckelmann-Instituts

Mündungsfragment eines Kantharos, Ansicht 5

Die Innenseite ist schwarz gefirnist. Die Außenseite ist sehr schwach konkav gekrümmt. Sie zeigt oben am Mündungsrand ein dorisches Kymation mit Punktreihe und darunter eine schwarze Linie. Eine weitere schwarze Linie darunter begrenzt ein Rhombenfeld, auf dem sich tongrundige und schwarz gefirniste Rhomben abwechseln. Die tongrundigen Rhomben enthalten zwei Punkte aus verdünntem Firnis, auf die schwarzen sind weiß Rhomben mit Mittelpunkt aufgemalt. Auf Fragment 1286 a befindet sich außerdem im rechten Viertel ein tongrundiger Begrenzungsstreifen und die Fläche rechts davon ist schwarz gefirnist. Die Fragmente 1286 a und 1286 b gehörten zu einem attischen Saint-Valentin Kantharos. Der feine Ton ist von rötlicher Farbe und hart gebrannt.
- S. A.

© Humboldt-Universität zu Berlin, Winckelmann-Institut, Felicia Kant

Detailangaben

Eintragstyp Sekundärobjekte
ID 57817
Inventar-Nr. D 1286 b
Dokumentation - Bologna 556, Berlin (Ost) 33531 - CVA Berlin I (DDR), Taf. 53, 3 mit Beilage 8 - Howard/Johnson, AJA 58 (1954), S.191 ff. und Taf. 32, 33, 34
Sachtitel Mündungsfragment eines Kantharos
Datierung Höhe: 4,6 cm, Breite: 4,4 cm, Dicke: 0,4 cm
Herkunft Art der Erwerbung unbekannt
Beschriftung 1286 b [handschriftlich mit schwarzer Tinte]
Beschriftungsort Innenseite
Format Höhe: 4,2 cm, Breite: 3,7 cm, Dicke: 0,4 cm

Verschlagwortung