Wissenschaftliche Sammlungen

› Teil-Katalog der wissenschaftlichen Sammlungen

Sammlungen des Winckelmann-Instituts

Späthelladische Keramik, Kalathos mit Tierdekoration

Kalathos mit Tierdekoration, Späthelladisch IIIC. Das korbartige Gefäß gehört aufgrund seiner Bemalung mit Tieren zu einer relativ seltenen Stilrichtung der mykenischen Dekoration, dem so genannten "Pictorial Style". Nach Ausweis der Funde stammt diese "Mode" vermutlich aus dem Levanto-Zyprischen. (VS)

© Humboldt-Universität zu Berlin, Winckelmann-Institut; HZK; Thea Henkel

Detailangaben

Eintragstyp Plastische Objekte
ID 8852
Inventar-Nr. D 12
Dokumentation Theater der Natur und Kunst. Theatrum naturae et artis. Ausstellungskatalog, hg. von Horst Bredekamp, Jochen Brüning und Cornelia Weber, Berlin 2000, S. 80-98
Sachtitel Kalathos mit Tierdekoration
Datierung 1200-1150 v. Chr.
Herkunft 1912 von Georg Loeschcke für die Lehrsammlung des Winckelmann-Instituts angeschafft. 1911 bei Whitall in Smyrna-Bournbad gekauft.
Format H 15 cm,
Durchmesser / Wandungsstärke Dm. max. 28,5 cm

Verschlagwortung