Wissenschaftliche Sammlungen

› Teil-Katalog der wissenschaftlichen Sammlungen

Sammlungen des Winckelmann-Instituts

Gipsabguss einer mittelminoischen Zeremonialaxt

Leopardenaxt; bemalter Gipsabguss einer Zeremonialaxt aus dem Palast von Malia (Kreta), mittelminoisch III. Original (im Archäologischen Museum Iraklion) aus graubraunem Schist (Schiefer) gefertigte Zeremonialaxt, gefunden in Raum VI,2 neben der "Loggia" im Westflügel des Palastes von Malia, versteckt in einem Tongefäß auf dem neupalastzeitlichen Boden. (VS)

© Humboldt-Universität zu Berlin, Winckelmann-Institut; HZK

Detailangaben

Eintragstyp Plastische Objekte
ID 9089
Inventar-Nr. I 318
Dokumentation Theater der Natur und Kunst. Theatrum naturae et artis. Ausstellungskatalog, hg. von Horst Bredekamp, Jochen Brüning und Cornelia Weber, Berlin 2000, S. 80-98
Sachtitel ›Leopardenaxt‹
Datierung um 1930; (1680-1580 v. Chr.)
Format L. 15 cm

Verschlagwortung