Wissenschaftliche Sammlungen

› Teil-Katalog der wissenschaftlichen Sammlungen

Sammlungen des Winckelmann-Instituts

Kopien späthelladischer und spätminoischer Schwerter

Kopien (Galvanoplastiken) von Schwertern aus Schachtgräbern in Mykene und Zapher Papoura. Links: Schwert, Typ A, späthelladisch I. Original (im Nationalmuseum Athen) aus dem IV. Schachtgrab des Gräberrunds A von Mykene, Bronze vergoldet; Klinge in zwei Stücke zerbrochen, Griff und Knauf frei ergänzt. Mitte links: Schwert, Typ A, späthelladisch I. Original (im Nationalmuseum Athen) aus dem V. Schachtgrab des Gräberrunds A von Mykene; Bronze; Klinge in drei Stücke zerbrochen; Heft und Knauf ergänzt (Nietenabdeckung ursprünglich in Silber). Mitte rechts: Schwert; Typ B, späthelladisch I. Original (Nationalmuseum Athen) aus dem IV. Schachtgrab des Gräberrunds A von Mykene; Bronze, Gold; von Gilliéron aus Kopien verschiedener Fundstücke zusammengesetzt. Rechts; Schwert, Typ D I, spätminoisch II/IIIA:1; Original (im Archäpologischen Museum Iraklion) aus Schachtgrab Nr. 36 der Nekropole von Zapher Papoura bei Knossos, Bronze, Gold, Achat. (VS)

© Humboldt-Universität zu Berlin, Winckelmann-Institut, Henkel; HZK

Detailangaben

Eintragstyp Plastische Objekte
ID 8845
Inventar-Nr. I 20/ I 21/ I 22/ I 67
Dokumentation Theater der Natur und Kunst. Theatrum naturae et artis. Ausstellungskatalog, hg. von Horst Bredekamp, Jochen Brüning und Cornelia Weber, Berlin 2000, S. 80-98
Sachtitel Schwerter
Datierung um 1912 (1580-1530; 1450-1375 v. Chr.)
Format a) L. 78,5 cm b) L. 86 cm c) L. 85,5 cm d) L. 6

Verschlagwortung