Wissenschaftliche Sammlungen

Sammlungsportal

Heilpädagogisches Archiv Berlin (HPA)

Das Heilpädagogische Archiv (HPA) umfasst einen historisch bedeutsamen Bestand mit ca. 6.300 Schriftwerken aus den Fächern der Allgemeinen Pädagogik, der Sonder- und Heilpädagogik sowie der Nachbardisziplinen Psychologie, Soziologie und Medizin in der Zeitspanne vom 18. Jahrhundert bis 1945. Der Bestand setzt sich aus diversen Schenkungen zusammen und beinhaltet national und international relevante Schriftstücke (Akten, Zeitschriften, Bibliographien und Monographien), darunter einzigartige Schenkungen bedeutsamer Protagonisten (z.B. Hans Würtz, Max Kirmsse, Johannes Trüper) der Rehabilitationswissenschaften.