Wissenschaftliche Sammlungen

Sammlungsportal

Sammlung Robert Koch

Die Sammlung umfasst Objekte, die lange Zeit den Bestand des Robert-Koch-Museums (eröffnet 1960, überarbeitet wiedereröffnet 1982) gebildet hat. Das Museum hatte sich dem Leben und Wirken des Arztes und Bakteriologen Robert Koch (1843-1910) gewidmet. 2012 ist die Sammlung nach Schließung des Museums in das Archiv der Humboldt-Universität gelangt.

Bestände

Den Schwerpunkt bilden rund 300 Exponate aus dem Nachlass von Robert Kochs zweiter Frau Hedwig Koch (1873-1945), deren Fotos, Präparate, Bilder, Dokumente, Briefe, Notizen und Erinnerungsstücke vor allem Kochs Reisetätigkeiten dokumentieren. Auch museale Präsentationen, Texttafeln usw. aus dem ehemaligen Museum befinden sich in der Sammlung.